Impressum

Unternehmensinformationen

Sport Katzmaier GmbH

Epplestraße 23
70597 Stuttgart

+49 711 765989
+49 711 7676983
info@sport-katzmaier.de
http://www.sport-katzmaier.de

Unternehmensform:
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Vertretungsberechtigte(r) Geschäftsführer(in):
Stefan Knecht
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE814367530
Amtsgericht:
Stuttgart
Registernummer: HRB 25354
Information zu Streitbeilegungsverfahren:
Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Ski und Snowboardservice

Ski und Snowboardservice

Wer seine Ski und sein Snowboard richtig hegt und pflegt, hat mehr davon: mehr Pistengaudi, mehr Fahrgefühl und mehr Sicherheit. Die Saison kann beginnen.


Der Winter steht vor der Tür und mit ihm die heißersehnte erste Abfahrt in der weißen Pracht. Damit diese top und nicht zum Flop wird, sollten Ski und Snowboard in einem entsprechenden Zustand sein. Denn nur eine perfekt präparierte und glatte Lauffläche erspart unnötigen Kraftaufwand und verspricht ungetrübten Fahrspaß. Präzise geschliffene Kanten sorgen dafür, dass die Bretter "aufs Wort" gehorchen. Das gilt nicht nur auf markierten Pisten, sondern besonders im Gelände, wo blitzschnelle Kurskorrekturen aufgrund ständig wechselnder Schneeverhältnisse nötig sind.

Wie oft sollte man zu Skituning? Prinzipiell gilt: Je schlechter die Schneelage, je anspruchsvoller das Gelände und je schneller man unterwegs ist, desto häufiger sollte der Ski zum Service. "Abhängig von den genannten Bedingungen empfehlen wir ein Tuning vor der ersten Abfahrt, nach ca. vier Pistentagen und am Saisonende", so Marketingleiter Franz Gangl von der Firma Wintersteiger, weltweit führender Hersteller von Maschinen für Ski- und Snowboardservice.

Was genau wird bei einem Service gemacht? Oberseite, Belag und Kante werden saubergewischt. Dann werden Ski bzw. Snowboard auf Beschädigungen überprüft und alle Kerben, Rillen oder Löcher mit Belagmaterial ausgefüllt. Der gesamte Belag wird nun geschliffen. Dabei werden winzige Einschnitte gemacht. Dadurch kann der Belag nicht nur mehr Wachs aufnehmen, die dabei entstehenden Strukturen sind außerdem die beste Methode, um den Sog und die Friktion zwischen Belag und Schnee zu verhindern. Der Ski gleitet besser und vollzieht den Übergang von Kante zu Kante leichter. Für Freizeitskifahrer wird ein Kantenwinkel von 89 Grad geschliffen, im Rennlauf wird mit einem Kantenwinkel von 84 Grad gefahren. Die Wintersteiger "Ceramic Disc Finish"-Technologie sorgt für eine präzise Kante und somit für beste Drehfreudigkeit und perfekten Halt auf der Piste. Der letzte Schritt bei jedem Tuning ist das Aufbringen von Heißwachs. Diese imprägniert den Belag, schützt vor Beschädigung und verbessert die Gleit- und Dreheigenschaften des Skis.

 "Einen Ski kann man zwischen 15- und 25-mal servicieren lassen, dann empfiehlt sich ein neuer", so Gangl. Wer seine Bretter auch nach jedem Skitag richtig pflegt, hat länger was davon. Das absolute Don't: die Ski ohne Box am Autodach transportieren. Salz, Wasser und Schmutz trocknen den Belag aus. Außerdem bildet sich Rost an den Stahlkanten. Entweder in die Skibox geben oder die Ski ins Wageninnere legen. Ganz wichtig: die Ski gut trockenwischen, um Rostbildung zu verhindern! Zu Saisonende sollte der Ski nochmals zum Service, damit bei der Lagerung über den Sommer der Belag nicht spröde und brüchig wird und die Kante nicht rosten.

Einmal pro Jahr sollte auch die Bindung von einem Fachmann kontrolliert werden, damit sie im Sturzfall richtig auslöst.
Sport Katzmaier bietet ein umfassendes Serviceangebot wie etwa die elektronische Bindungseinstellung, deren Stärke von Fahrkönnen, Gewicht, Größe und Alter abhängt. Vor allem nach der Lagerung über die Sommermonate im Keller sollte man die Bindung unbedingt überprüfen lassen. Auch nur ein bisschen Wasser in der Bindung macht die mechanischen Teile schwergängiger, und das kann zum Beinbruch führen.
Wenn man all diese Service- und Pflegetipps beherzigt, steht einem ausgiebigen Pistenspaß wohl nichts im Wege.

Zeit

für den perfekten Schliff


Die rasante Entwicklung in der Skitechnologie geht weiter. Ständige Innovationen machen Ski und Snowboards zu Hightech-Produkten. Unser Beitrag dazu: die Discovery “S” inklusive aller WINTERSTEIGER-Programme für Belag- und Kantenschliff. Wir lassen Sie mit Ihren Ski nicht alleine.“Nach dem Kauf ist vor dem Service.”Top-Produkte benötigen einen Top-Service und den bekommen Sie von uns.

Galerie

Alles Einstellungs

Alles Einstellungs

Sache

Ob beim Freeriden, Skitourengehen oder Alpinskifahren, die richtig eingestellte Bindung ist eine unabdingbare Voraussetzung, um die Sicherheit für eine zuverlässige Auslösung im Falle eines Sturzes zu haben.Wir fragen deshalb beim Kauf jedes Skisets, ganz gleich ob es sich um ein Freerideset, ein Skitourenset oder einen Alpincarver handelt, gewisse persönliche Daten ab, um so eine saubere Einstellung gewährleisten zu können. Wir unterscheiden bewusst zwischen Montage und Einstellung und der Montage und Einstellung nach IAS-Norm (ISO 11088).

Für die korrekte Einstellung benötigen wir das jeweilige komplette Paar Skistiefel (nicht nur einen)

Galerie

Werkstatt

Werkstatt

Preisliste

 Hier können Sie sich die aktuelle Werkstatt-Preisliste downloaden.
DSV

DSV

2016-17


DSV aktiv-geprüfte Skiwerkstatt

Bevor die Partner die Auszeichnung erhalten, kontrollieren die DSV-Experten den Zustand der Werkstatt, die Kalibrierung des Bindungsprüfgeräts sowie die normgerechten Arbeitsabläufe zur Bindungseinstellung.

Fällt die Prüfung positiv aus, darf sich das Sportfachgeschäft “DSV aktiv-Partner mit geprüfter Profi-Skiwerkstatt” nennen und damit werben. Eine entsprechende Urkunde belegt die Qualität und Kompetenz des Händlers.

Hintergrundwissen und Kompetenz vermitteln die DSV-Experten in speziell konzipierten Schulungen für die Partnersportgeschäfte. In Seminaren für Verkäufer und Monteure informieren DSV aktiv-Mitarbeiter praxisnah über Neuheiten auf dem Skimarkt, bieten eine produktübergreifende Verkaufsberatung sowie Schulungen zur Montage und korrekten Einstellung von Skibindungen an. Nur optimal geschulte Mitarbeiter können die entsprechenden Bindungseinstellgeräte auch korrekt bedienen.

Bei erfolgreichem Abschluss der Schulungen erhält jeder Teilnehmer eine persönliche Bewertung seiner Leistungen in Form einer Urkunde.



 

 

 

 

 

 

Piwik Datenschutzhinweis
X

Datenschutzhinweis

Analysedienste

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: